Blues & Fingerstyle: Gitarrenunterricht – Spezialitäten

Blues – Fingerstyle – Open Tunings – Slide

Die Gitarre im Blues – Gelangweilt vom Standard-Tuning ?
✴✴✴
Wie eine gesamte Band klingen mit nur einem Instrument ?
✴✴✴
Plektrum verloren ?


▫ Alle Spieltechniken der Fingerstyle-Gitarre
▫ Im Stil von Pete Huttlinger, Laurence Juber, Chet Atkins, Tony McManus u.v.a.
▫ Ragtime, Delta -, Chicago -, Modern – Blues, Folk, erweiterte Popgitarre.
▫ Unabhängigkeit für die Finger der Anschlaghand erreichen und musikalisch einsetzen.


Das Mysterium „Open tuning“

▫ Open G, Open D, Open A, Open E, DADGAD und alles dazwischen.
▫ Open-Tunings sinnvoll einsetzen und spannende Musik erschaffen.
▫ Open-Tunings kreativ einsetzen und den gitarristischen Horizont erweitern.
▫ Mit Open-Tunings den Überblick über das gesamte Griffbrett behalten.
▫ Akkorde und Tonleitern in den verschiedenen „Stimmungen“ lernen.


Das Mysterium „Slide / Bottleneck“ 

▫ Tiefer in den Blues einsteigen und authentischer klingen.
▫ Die grundlegende Spieltechnik lernen.
▫ Im Stil von Robert Johnson, Eric Clapton, Blind Blake, Derek Trucks oder Eric Sardinas „sliden“.
▫ Die Saiten richtig abdämpfen, damit Musik ohne störende Nebengeräusche entsteht.

→ Welches Bottleneck-Material wofür ?

▫ Glas, Metall, Keramik, kurz oder lang, dick oder dünn ?
▫ Der sinnvolle Einsatz der Varianten, die Vor- und Nachteile.

Gitarrenunterricht,Blues,Fingerstyle,Open Tunings,Slide,Markus Bartel,Hamburg

Gitarrenunterricht: Blues & Slide

 


Haben Sie Fragen oder ist Ihr Interesse an Gitarrenunterricht geweckt ?
Dann kontaktieren Sie mich gerne unverbindlich über das Kontaktformular.

Kommentare sind geschlossen